Das Recht auf Löschung verstehe ich ja, aber wie können wir alle Termine löschen? Damit hat doch bestimmt das Finanzamt ein Problem?

Wenn ein Kunde sein Recht auf Löschung einfordert, musst du alle Daten löschen oder anonymisieren, die du legal nicht behalten musst. Wenn du Phorest Salonsoftware nutzt, kannst du einfach die Kundenkarte aufrufen und auf den Button “Kunde vergessen” klicken – Das System wird automatisch alle personenbezogenen Daten löschen und den Kunden anonymisieren. Das bedeutet, dass Namen und andere Informationen nicht mehr auftauchen werden. Alle Daten zu Transaktionen und Terminen werden immer noch da sein, aber unter “Anonymer Kunde”. Alle deine Berichte zu Finanzen, etc. werden weiterhin korrekt sein.