Leite dein Geschäft / Terminplanung

Zurücklehnen & 180 Buchungen an einem Abend bekommen – Alexandra Simon-Teckhaus von Haargenau Alexandra & Pia aus Iserlohn erzählt, wie sie es mit Phorest gemacht hat

3 min

Mit Phorests Online-Buchungen ist deine Rezeption praktisch 24/7 offen und dein Team entlastet, sodass ihr euch um die wichtigen Dinge – eure Kundschaft – kümmern könnt, oder nach Feierabend einfach zusehen könnt, wie sich euer Kalender füllt.

Mit 30 Jahren Erfahrung als Friseurin und 20 Jahren als selbstständige Unternehmerin, erzählt Alexandra Simon-Teckhaus, wie sie Phorest bereits seit 4 Jahren für den Erfolg ihres Salons nutzt:

Alexandra erzäht uns, wie sich ihr Kalender praktisch von selbst füllt.

“Online-Buchungen entlasten unsere Rezeption sehr – So hat unsere Rezeption mehr Zeit den Salon zu managen”

Alexandra Simon-Teckhaus ist seit 30 Jahren Friseurin und seit 20 Jahren selbstständig. Zusammen mit ihrer Geschäftspartnerin Pia gehört ihr der Salon Haargenau Alexandra & Pia in Iserlohn. 

Sie nimmt uns mit zurück zu einem entspannten Abend auf ihrer Couch, als sie dabei zusehen konnte, wie sich 180 Kund:innen über Online-Buchungen in ihrem Terminplaner eintrugen. Ohne das sie oder ihre Rezeptionistin auch nur einen Finger rühren musste. 

Als im Februar bekannt gegeben wurde, dass die Friseursalons wieder öffnen dürfen, haben die meisten von uns wohl einen Luftsprung vor Freude gemacht. Alle wollten den ersten Termin. Glücklicherweise fing im Salon Haargenau Alexandra & Pia dann nicht das Telefon an ununterbrochen zu klingeln und die Rezeptionistin musste nicht unter diesem Druck für alle den geeigneten Termin eintragen. Sondern durch die verfügbaren Online-Buchungen haben die eifrigen Kund:innen ihren Termin einfach selbst gebucht. Innerhalb von 48 Stunden stiegen die Online-Buchungen auf sage und schreibe 280 Termine. Stellt euch vor, ihr hättet diese Flut an Terminvereinbarungen als Telefonanruf an der Rezeption annehmen müssen. Das hätte eine große Belastung für die Rezeptionistin bedeutet. Doch durch den cloud-basierten Terminkalender kann es auch in solchen stressigen Situationen weder über Online-Buchungen, noch durch direkte Einträge, zu versehentlichen Doppelbuchungen kommen.  

Jeder will den ersten Termin, nach der Wiedereröffnung der Salons in Deutschland. Bei Alexandra Simon-Teckhaus, ging das ganz entspannt, durch die vielen Online-Buchungen, die ihre Kundschaft gemacht hat.
Alle freuen sich über die Wiedereröffnung der Salons!

Mittlerweile buchen sich ca. 80% der Kundschaft ihren Termin online. Denn sie haben jederzeit, wann es ihnen gerade passt, Zugriff den Terminkalender von Haargenau Alexandra & Pia und können ganz leicht online buchen.

Die Zeit, die sich Alexandra & Pias Rezeptionistin damit spart, kann sie jetzt mit der Umsetzung der Hygienemaßnahmen und dem Managen des Salons verbringen. 


Alexandras Top-Tipp: Gebt eurer Kundschaft Visitenkärtchen mit, auf denen steht, was sie buchen müssen, wenn sie das nächste mal online buchen wollen. Das entlastet die Rezeption sehr und sie hat mehr Zeit für die Aufgaben innerhalb des Salons.

Alexandras liebste Features bringen ihr viel Zeitersparnis

Alexandra schwärmt von ihren liebsten Features. Der Online-Terminplaner (natürlich), die Kasse, aber auch die Statistiken sind ihr im Tagesgeschäft sehr wichtig. Für die regelmäßigen Inventuren ist sie von Phorests Lagerverwaltung schlichtweg überzeugt – einfacher oder schneller ging es noch nie.

Durch die Zahlen in den Statistiken, sieht sie genau, wer mit welchen Services den meisten Umsatz macht und welche Kund:innen am meisten Geld ausgeben. So kann sie genau bestimmen, welche Dienstleistungen bleiben können und welche für die Kundschaft uninteressant sind. 

Auch No-Shows, der Umsatzfresser aller Salons, sind bei ihr dank Phorest praktisch nicht mehr existent. Die Terminbestätigung und Terminerinnerung verhindern, das Kund:innen den Termin vergessen könnten.

Die digitalen Kundenformulare nutzen Alexandra und ihr Team schon seit sie für die DSGVO unterschreiben lassen, so sind Stammdaten immer auf dem aktuellen Stand und sie haben immer eine aktuelle Telefonnummer und E-Mail-Adresse, um ihre Kund:innen zu kontaktieren. Darin sind jetzt auch die Corona-Fragen enthalten. Solche Aktualisierungen kann ganz leicht die Rezeptionistin übernehmen, die mehr Zeit durch weniger Anrufe zu Terminbuchungen hat.

Was sie an Phorest im Grunde am meisten liebt – es schafft ihr viel freie Zeit, die sie nicht mehr mit organisatorischen Dingen rund um den Salon verbringen muss.

Bereit deinen Terminplaner ohne dein zutun zu füllen? Buche dir eine Demo und lass dir von unserem Team, unsere herausragenden Features zeigen!

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Weiterlesen

180-online-buchungen-success-story-alexandra-simon-teckhaus