Strategie / Vermarkte dein Geschäft

3 Gründe, warum du jetzt einen Marketing-Kalender für deinen Salon bzw. Studio erstellen solltest

4 min

Gut geplant ist schon halb gewonnen. Mit einer guten Marketingplanung kannst du dir viel Stress und kurzfristig zusammengewürfelte Kampagnen ersparen. So hast du das Jahr über viel mehr Zeit für die wichtigen Dinge in deinem Geschäft. Nämlich für deine Kundschaft und dafür weitere Wege zu finden, wie du dein Geschäft noch besser machen kannst. 

Du hast dir immer gedacht, dass du einfach keine Zeit hast einen Marketing-Kalender für deinen Friseursalon oder Kosmetikstudio zu erstellen? Also einen Kalender in dem du deine gesamten Marketingaktivitäten planst und so eine gute Übersicht hast, was für wichtige Gelegenheiten auf dich zukommen? 

Hier sind 3 Gründe, warum du es unbedingt tun solltest und am Ende auf eine Umsatzsteigerung schauen kannst und dir sogar noch Zeit & Nerven gespart hast! 

Grund 1: Werde nicht von wichtigen Gelegenheiten überrascht

Wie nächsten Monat ist schon Weihnachten?! – Diesen Gedanken hatten wir doch schon alle. Egal ob im privaten, oder im geschäftlichen Sinn. 

Damit du von so großen und wichtigen Gelegenheiten nicht mehr überrascht wirst, ist ein Marketingplan essentiell.

Ein Marketingplan, den du auf Basis eines Kalenders erstellst gibt dir einen sehr guten Überblick über das ganze Jahr. 

Welche kalendarischen Ereignisse kommen dieses Jahr auf dich zu und zu welchen möchtest du eine Aktion, einen Post oder sogar eine ganze Kampagne planen?

In diesem Sinne hast du aufkommende Ereignisse immer im Blick und kannst rechtzeitig mit der Planung deiner Aktivitäten beginnen und dir schon mal Gedanken über deine Designs und Wortwahl machen. Damit stellst du sicher, dass alles fertig ist, wenn die Zeit gekommen ist und du hast es sicher zum benötigten Zeitpunkt zur Hand. 

Nie wieder panisch nach kurzfristigen Ideen suchen. Nie wieder halbgare Kampagnen umsetzen, nur damit man doch was gemacht hat. 

Mit einem Marketing-Kalender bist du top vorbereitet und kannst die Verpflichtung alle wichtigen Daten in deinem Kopf zu behalten getrost streichen. 

Dadurch hast du viel mehr Energie kreativ zu sein und dir weitere tolle Sachen für dein Geschäft auszudenken.

Sonnenblumen in einer Vase und ein Kalenderheft mit Bleistift auf einem weißgestrichenen Holztisch
Habe all deine wichtigen Gelegenheiten für Marketing-Aktionen immer im Blick!

Grund 2: Einmal richtig geplant, sparst du dir das Jahr über viel Zeit

Setze dich am Anfang eines Quartals hin und plane deine Marketing-Aktivitäten über die nächsten 3 Monate. Hast du diese Zeit einmal investiert, kann deine Zeit die folgenden Monate ganz deiner Kundschaft und deinem Geschäft gehören. 

Mit einem gut geschmiedeten Plan hast du eine genaue Übersicht über alles, was du machen möchtest und vorbereiten musst. 

Du weißt wann bestimmte Kampagnen beginnen und enden sollen. So kannst du klar abgrenzen, welche Kampagnen du im Auge behalten musst und welche du abhaken kannst. Bei längeren Phasen ohne eine konkrete Kampagne kannst du auch entscheiden, welche Aktionen du zwischendrin angehen willst.

Durch die zeitliche und auch visuelle Zuordnung deiner Aktionen zu einer Kampagne in deinem Marketing-Kalender weißt du immer genau was ansteht.

Vorausplanen ist immer eine gute Idee. Achte darauf, dass deine Kampagnen-Aktionen bereit für den Einsatz sind, bevor deine Kampagne beginnen soll.

Bereite deine Social Media Posts vor. Wir können als Design-Tool Canva sehr empfehlen. Dort gibt es eine große Auswahl an kostenlosen Vorlagen und Designs, die du ganz individuell auf deine Marke zuschneiden kannst. In deinem Account kannst du deine Designs auch in verschiedene Ordner speichern, sodass du auch hier immer den Überblick hast!

Du hast im stressigen Alltag keine Zeit deine vorbereiteten Posts zu deinem gewünschten Veröffentlichungszeitpunkt zu posten? Probiere mal den Facebook Business Manager aus. Du kannst damit auf deiner Facebook- und Instagram-Seite deine Post und sogar deine Stories voraus planen. Dadurch kannst du diesen To-Do-Punkt von mehreren Tagen an nur einem abhaken und vergisst so nicht mehr zu posten. 

Achtung! Vergiss darüber aber nicht, auch mit deinen Follower:innen zu interagieren! Es handelt sich immerhin um soziale Plattformen, auf denen Interaktion sehr wichtig ist und deine Follower:innen wollen sich gesehen fühlen. 

Gehe genauso für deine E-Mails und SMS vor. Habe dein Design und deinen Text vorbereitet und bereit für den Einsatz. Schicke am besten eine Test-E-Mail oder Test-SMS an einen deiner Mitarbeitenden bevor sie an deine bestimmte Zielgruppe rausgehen soll. So stellst du sicher, dass alles so aussieht und klingt, wie du es dir vorgestellt hast. 

Für mehr Tipps, wie du die perfekte E-Mail-Kampagne für dein Friseursalon oder Kosmetikstudio erstellst, lade dir hier unser kostenloses eBook “In 5-Schritten zur erfolgreichen E-Mail-Marketing-Strategie” herunter.

Grund 3: Was hat funktioniert und was nicht? Mit einem Marketingplan weißt du es genau!

Mit einem Marketingkalender kannst du genau nachprüfen, wie deine Kundschaft auf deine Marketing-Aktionen reagiert hat. 

Weil deine Marketing-Kampagnen über einen bestimmten Zeitraum laufen, den du mit tollen Aktivitäten füllst, kannst du ganz genau nachschauen, wie sich diese Kampagnen auf die Zahlen deines Geschäfts ausgewirkt haben. So kannst du deine Umsatzsteigerung genau auf die dafür verantwortliche Kampagne zuordnen. Damit kannst du verschiedene Kampagnen vergleichen und so genau sehen, was deiner Kundschaft am besten gefallen hat und was du wiederholen oder sogar noch öfter machen kannst. Wenn sich eine Kampagne kaum auf deinen Umsatz ausgewirkt hat, weißt du, dass sich der Aufwand für diese Art der Kampagne nicht gelohnt hat. Versuche daraus zu lernen und Elemente deiner erfolgreichen Kampagnen zukünftig einzusetzen. Achte hier darauf alte Ideen neu zu erfinden, damit es sich für deine Kundschaft nicht zu wiederholend anfühlt.

Das gleiche gilt für deine Social Media Posts. Prüfe hin und wieder welche deiner Posts die meisten Likes bekommt, am meisten kommentiert wird und wie sich die Interaktion verändert. 

So bekommst du ein Gefühl dafür, was deine Follower:innen sehen möchten. 

So kannst du deinen Marketingplan für die Zukunft immer weiter optimieren, bis du perfekt auf dein Klientel eingestimmt bist. 

Eine gut eingestellte Kampagne kann deinen Umsatz erheblich steigern und dein Geschäft potentiellen Kund:innen näher bringen und deine Kundenbindung stärken.

man sieht ein Kalenderbuch und ein Kalenderscreen auf einem Tablet, sowie ein Handy, eine Tasse Kaffee und ein Glas Wasser. Das Tablet wird von einer Hand gehalten.
Ordne genau zu, welche Marketing-Aktivitäten zu welcher Kampagne gehören.

Ein guter Marketingplan kann dich dauerhaft entlasten und den Unterschied für dein Geschäft machen.

Aktives Marketing zu betreiben ist das A und O für deinen Friseursalon oder dein Kosmetikstudio. Es hilft dir aus der Masse hervorzustechen und neue Kundschaft anzuziehen und die Bindung zu deinen Kund:innen zu stärken. Dadurch kreierst du dir eine zuverlässige Einkommensquelle. Mit den richtigen Aktivitäten und Angeboten stellst du zudem sicher, dass sich dein Umsatz erhöht. 

Damit du nicht bei null anfangen und viel Zeit in die Erstellung deines Marketing-Kalenders investieren musst, haben wir uns die Mühe für dich gemacht!

In unserem Kalender sind alle wichtigen Feiertage für Deutschland, Österreich und die Schweiz vermerkt (anpassbar nach Standort) und wir haben dir auch tolle Kampagnenideen eingetragen, die du nutzen kannst! Wir haben dir in diesem Sinne sogar schon die passenden Tage für Posts, E-Mails, SMS, etc. vermerkt. 

Hole dir jetzt deinen kostenlosen & individualisierten Marketing-Kalender von Phorest!

Beauty pattern

Dein Geschäft.
Dein Marketing.

Kalender herunterladen
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Weiterlesen

3-gruende-fuer-einen-marketing-kalender