Strategie-Sonntag

Phorest Salon Software
30days2grow Thrive edition

Überprüfe deine Arbeitgebermarke

Letzte Woche haben wir die Online-Reputation deines Salons genauer unter die Lupe genommen. Heute wollen wir über eine andere Art von Ruf sprechen. Dieser ist genauso wichtig, wird aber oft übersehen: Wie du als Arbeitgeber wahrgenommen wirst.

Deine Arbeitgebermarke ist das, was deine ehemaligen, aktuellen und zukünftigen Mitarbeiter über deinen Salon als Arbeitsplatz denken und fühlen. Wenn dieser Ruf übersehen wird oder, noch schlimmer, negativ ist, wird es schwierig und kostspielig, Mitarbeiter einzustellen und zu halten.

Diejenigen von euch, die schon lange in der Haar- und Schönheitsindustrie tätig sind, werden sich sicher noch daran erinnern, dass man früher für den Salon, den Chef und den Namen gearbeitet hat. Ein Großteil des Trubels drehte sich dabei um den Besitzer, als Person. Heutzutage sind die Arbeitskräfte auf der Suche nach viel mehr. Sie suchen nach Flexibilität, Autonomie und wollen eine Beziehung zur Geschäftsleitung und zum Inhaber haben. Außerdem ist es ihnen wichtig, dass sie sich beim Erreichen ihrer eigenen Ziele unterstützt fühlen, nicht nur beim Erreichen der Ziele des Salons.

Die Zukunft des Salonwachstums wird von dir als Führungskraft erfordern, dass du dich komplett neu engagierst und dass du deine Teams ebenso neu aufbaust. Dazu gehört, dass du eventuell die Gehälter und Leistungspakete, die Wachstumsmöglichkeiten, deine Unternehmenskultur und vor allem die Botschaften, die du anwendest, um all das zu kommunizieren, überdenken musst.

Deine Herausforderung: Erschaffe die Geschichte eines (deines!) Unternehmens, für das jeder arbeiten möchte. Gucke dir dafür zunächst deine Website an und stelle sicher, dass du mindestens eine Seite für die Geschichte, die Firmenphilosophie und die Werte deines Salons hast. Überprüfe den Inhalt und schaue, ob du deine Geschichte nicht noch besser schreiben könntest. Eine Geschichte, die die Leute denken lässt: “Wow, ich möchte ein Teil davon sein.” Falls es diese Inhalte noch nicht auf deiner Website gibt, hast du jetzt die Möglichkeit dies zu ändern.

Zweitens: Überprüfe deine Arbeitgeberprofile auf Recruiting-Seiten. Kannst du diese verlockender gestalten? Kannst du eine bessere Geschichte erzählen?

Drittens: Falls du derzeit Stellenanzeigen online hast, plane etwas Zeit ein, um sie alle in den nächsten 1-2 Wochen zu überprüfen und zu aktualisieren.

Statt z.B. so etwas zu schreiben:

Bei (gebe deinen Salon ein) suchen wir einen erfahrenen Stylisten. Wenn du bereits 2-4 Jahre in der Branche tätig bist und Teil eines großartigen Teams werden möchtest, bewerbe dich bitte bei uns.

Schreibe eine bessere Geschichte, wie zum Beispiel:

Bei (gebe deinen Salon ein) stehen wir für Loyalität, Lachen und Freundschaft. Wir arbeiten hart und arbeiten zusammen. Wir honorieren, dass unsere individuellen Erfolge den Erfolg unseres Teams als Ganzes ausmachen. Jetzt suchen nach einem Stylisten mit ein paar Jahren Erfahrung, der Teil unseres Teams werden möchte. Fühlst du dich angesprochen? Dann bewerbe dich bitte und lasse es uns gemeinsam herausfinden!

Wir wollen ja nicht angeben, aber… die Leute scheinen uns zu mögen

capterra
5/5 star icon star icon star icon star icon star icon
google
5/5 star icon star icon star icon star icon star icon
facebook
4.8/5 star icon star icon star icon star icon star icon
getapp
5/5 star icon star icon star icon star icon star icon
Crozdesk - Point of Sale Software Leader Crozdesk Happiest Users Badge
footer pattern