10 einfache Tipps, wie du deinen Umsatz steigerst

Im Laufe eines Tages ergeben sich in deinem Salon häufig günstige Momente, die der perfekte Zeitpunkt wären, mehr Produkte und mehr Behandlungen zu verkaufen. Meist könnte sogar eine Cross-Promo für deinen Salon erreicht werden. Doch obwohl es diese vielen Möglichkeiten zu geben scheint – man verpasst sie trotzdem…

Angefangen bei der Terminbuchung bis hin zum tatsächlichen Bezahlen der Behandlung und allem, was dazwischen passiert, bietet jeder Kundenbesuch eine Vielzahl an Möglichkeiten. Als Saloninhaber oder Manager solltest du dir auf jeden Fall diese entscheidende Frage stellen: Nutze ich alle Möglichkeiten optimal?

Die 10 besten Tipps für deine Umsatzsteigerung

1. Die Terminbuchung

Wenn der Kunde sich nach einer Behandlung bei dir erkundigt, nenne immer zuerst die Deluxe-Behandlungen und gehe von dort zu den Standard-Behandlungen über, nicht umgekehrt!

2. Empfang des Kunden

Dein Kunde hat eine Standard-Behandlung gebucht. Bietest du ihm trotzdem auch weiterhin die Möglichkeit an, auf eine ausführlichere bzw. Deluxe-Behandlung upzugraden?

Wird dem Kunden stets angeboten, weitere Behandlungen zu seiner Standard-Behandlung hinzuzufügen? Wie läuft das Gespräch im Behandlungsbereich ab? Bezieht es sich auf die Behandlung und das Angebot im Salon? Gehst du wirklich auf die Wünsche deines Kunden ein und machst dir somit weitere Einnahmequellen zu Nutzen?

3. Während der Kunde wartet

Die Zeit, in der der Kunde auf seine Behandlung wartet, ist der ideale Moment, seine Aufmerksamkeit auf dein weiteres Angebot zu lenken und so mehr Produkte und Behandlungen zu verkaufen. Preislisten und Kataloge sollten immer für den Kunden griffbereit liegen, damit er darin stöbern kann. Mache deinen Produktverkaufsbereich gut sichtbar für deine Kundschaft. Tester sind ebenfalls ein hervorragendes Werbemittel für diesen Bereich und vielleicht bietest du sogar einen kompletten Werbebereich mit der Möglichkeit, Produkte zu testen, an.

Upsell Products and Services

4. Während der Behandlung

Die Balance zwischen einer professionellen aber zugleich freundlichen Unterhaltung zu finden, ist nicht immer einfach. Behalte einfach immer im Auge, was das Endziel ist, nämlich die Ausgaben des Kunden zu steigern. Spitze also die Ohren und sei aufmerksam, ob der Kunde über geplante Urlaube spricht oder darüber, dass seine Haut oder sein Haar ihn zurzeit verrückt machen, oder fragt er vielleicht nach neuen Behandlungen in eurem Salon,…? Nutze diese Hilfen und baue sie aus, indem du dir Notizen zum Kunden machst und Produkte oder Behandlungen empfiehlst, die genau auf sein Problem eingehen oder sich bestens in seinem nächsten Urlaub machen.

5. An der Kasse

Wissen deine Kunden über spezielle Behandlungsangebote und Kundentreueprogramme Bescheid? Wissen sie, dass sie bei euch Geschenkgutscheine kaufen können? Wurde mit der Kundin, die die Behandlung bekommen hat, der nächste Termin vereinbart? Notiere dir die jeweiligen Produkte, die eine Kundin bei dir gekauft hat und erkundige dich beim nächsten Mal, wie sie damit zurecht kommt oder ob sie ein Produkt wieder kaufen möchte, das ihr langsam ausgeht.  Auf diese Art kannst du Kunden auf Sonderpreise oder Angebote von Produkten, die sie gerne benutzen, aufmerksam machen und so möglicherweise mehr Produkte und Behandlungen verkaufen.

6. TreatCards

Die wirkungsvollste Methode für Cross-Promo und mehr Umsatz und somit für das Wachstum deines Salons ist es, die Kundin mit bis dahin ihr unbekannten Behandlungen und Produkten, also ganz neuen Erfahrungen zu verwöhnen. So probieren Kunden eher Behandlungen und Produkte aus, die sie noch nicht kennen, was wiederum zu mehr Terminbuchungen und Cross-Promos durch ein integriertes Belohnungssystem für Weiterempfehlungen führt. Eine super Hilfe, um deine Verkäufe zu verbessern!

Umsatz

7. Social Media

Aktive Facebook und Instagram Profile, die Kunden direkt ansprechen, sind für Salons ein Muss. Wenn du Kunden informierst und ihnen Unterhaltung bietest, wird dir das helfen, mehr Produkte und Behandlungen zu verkaufen. Phorest bietet ein großartiges Feature für Onlinebuchungen an, wodurch deine Kunden direkt über Facebook Termine buchen können und welches Kunden dazu anhält, ihre 5/5 Punkte-Bewertungen, die sie für deinen Salon abgegeben haben mit vieler ihrer Facebook-Freunde zu teilen.

Auch Snapchat ist zu einem sehr interessanten Werkzeug geworden, mit dem du Produkte vorstellen kannst und Aktionen wie Frage/Antwort-Beiträge moderieren kannst.


Umsatz

8. Apps

Ein sehr schnell und stetig wachsender Trend sind Apps, die großartige Möglichkeiten bieten, wie z.b. die Markenbekanntheit zu verbessern und das Markenimage zu fördern. Die eigens auf deinen Salon zugeschnittene Salon-App von Phorest beinhaltet das praktische Feature für Onlinebuchungen und ist ein Muss für moderne, kundenorientierte Geschäfte, denn die Kunden erhalten so die Möglichkeit, rund um die Uhr an jedem Tag der Woche einen Termin mit deinem Salon zu buchen. Eine App eröffnet zudem neue Umsatzmöglichkeiten, indem sie den Anteil administrativer Arbeit in deinem Salon verringert und du so mehr Zeit hast, dich um einen exzellenten Kundenservice zu kümmern.

Umsatz

9.  Ein Netzwerk aufbauen

In Zeiten von Social Media ist es so wichtig geworden, auf persönlichem Level mit Leuten in Verbindung zu bleiben und dein Geschäft sogar zu promoten, wenn du nicht arbeitest. Trage immer Visitenkarten deines Salons bei dir und baue gute Beziehungen zu lokalen Geschäften in deiner Umgebung auf, denn sie können durch positives Feedback und Weiterempfehlung auch für deinen Salon werben, so dass mehr Kunden auf deinen Salon aufmerksam werden! Möglicherweise wirst du sogar feststellen, dass die Angestellten dieser umliegenden Geschäfte zu deinen Kunden werden.

10. Training für dein Team

Und letzten Endes: dein Team ist der Motor, der dein Geschäft am Laufen hält – Manager sind der Routenplaner, Inhaber sind das Benzin, aber ohne eine gutes Team werden sie niemals dort hingelangen, wo sie eigentlich mit ihrem Geschäft hin möchten. Für ein selbstbewusstes Auftreten gegenüber der Kundschaft und um die Ziele und die Vision deines Salons zu realisieren, ist es wichtig sicherzustellen, dass dein Team im Verkauf von Produkten und Behandlungen gut geschult ist. Deinen Mitarbeitern und dir selbst wird dies helfen, deinen Salon oder dein Spa auf effektive Art und Weise wachsen zu lassen.  

Das waren sie also, ganz exklusiv für dich – unsere 10 besten Tipps für mehr Verkäufe von Produkten und Behandlungen. Und wenn du mehr über Kundenbindung für deinen Salon lernen möchtest,  dann hol dir unser kostenloses e-Book hier!


Aus dem Englischen übersetzt von Susan Javed