5 Ideen für Salon-Sonderaktionen OHNE Preissenkung

Salon-Sonderaktionen

Möchte man einen Salon gut führen, dann ist es eine der größten Herausforderungen, gute Möglichkeiten für die Umsatzsteigerung zu finden, ohne dabei Service oder Produkte zu niedrigeren Preisen (oder sogar gratis!) anzubieten. Kurzfristig gesehen mögen Salon-Sonderaktionen wie eine schnelle und einfache Lösung erscheinen, um neue Kunden für deinen Friseurladen oder dein Kosmetikstudio anzulocken. Trotzdem ist Preissenkung absolut keine Lösung, um dein Geschäft langfristig am Laufen zu halten. Mit diesem Fakt im Fokus haben wir hier ein paar höchst effiziente Ideen für Salon-Sonderaktionen ohne Preissenkung zusammengestellt, mit denen du in deinem Friseursalon oder Kosmetikstudio loslegen kannst.

Ideen für Salon-Sonderaktionen

Untersuchungen haben ergeben: Die Mehrheit der Kunden wird nicht durch niedrigere Preise als Dank für ihre Loyalität, sondern durch kleine Präsente motiviert. Also ist die Frage: Warum sollte man Salon-Sonderaktionen auf Basis von niedrigeren Preisen anbieten?

Ganz wichtig ist es außerdem die Psychologie deiner Kunden zu verstehen. Wenn sie erst einmal daran gewöhnt werden, weniger für eine Dienstleistung oder ein Produkt zu bezahlen, dann setzt sich dieser reduzierte Preis als der eigentlich Wert fest. Was das bedeutet? In ihrem Bewusstsein wird es sich so anfühlen, als müssten sie in ’normalen‘ Zeiten mehr für die Dienstleistung oder das Produkt zahlen, als es ‚eigentlich‘ Wert sei. Macht das Sinn?

Um dem entgegenzuwirken, haben wir dir Ideen zusammengestellt, wie du deine Kunden anlocken und belohnen kannst, ohne deine Arbeit herabzusetzen.

1. Qualität statt Niedrigpreisen

Salon-Sonderaktionen

Extras werden immer öfter als kleiner Luxus empfunden. Ziel sollte natürlich sein, dass deinem Kunden das Ergebnis so sehr gefällt, dass er bei seinem nächsten Besuch gerne wieder für dieselbe Behandlung zahlt.

Aus eigener Erfahrung weiß ich: hätte mich nicht vor vielen Monaten ein Haar-Stylist diese gratis Behandlung mit Tiefenconditioner testen lassen, hätte ich mir seitdem viel Geld für’s Trockenföhnen sparen können. Seit diesem Erlebnis jedoch muss ich einfach jedes Mal nach dieser Behandlung fragen, da ich weiß, dass das Ergebnis sonst einfach nicht dasselbe ist. (Mal ganz abgesehen davon, wer kann schon “nein” zu 15 Minuten im Massagestuhl sagen, das Haar währenddessen in ein warmes Handtuch eingewickelt? Ein Segen!)

Ein anderes Beispiel, Mehrwert aus seinen Sonderaktionen im Friseursalon, Kosmetikstudio o.ä. herauszuholen, ist die Einführung einer zusätzlichen Behandlung während der Hauptbehandlung eines Kunden. Wenn beispielsweise die Gesichtsmaske beim Kunden 15 Minuten lang einwirken muss, wäre dies der perfekte Zeitpunkt für einen Mini-Service, wie z.b. eine schnelle Maniküre oder eine Kopfmassage.

Den Behandlungen deines Kunden Mehrwert hinzuzufügen, ist eine fabelhafte Idee (wenn deine Kunden nur ein bisschen so sind, wie ich), da dies die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass der Kunde diese Behandlung bei seinen folgenden Terminen regelmäßig in Anspruch nehmen wird. 

Eine gute Gelegenheit diese Strategie zu testen, sind Treuekarten. Bei den Phorest TreatCards zB. werden dem Kunden als Belohnung Dienstleistungen angeboten, die er vorher noch nie genutzt hat. So kann er sich verwöhnen lassen und wirklich etwas gönnen, wofür er bisher nie wirklich Geld ausgeben wollte. Die Erfahrung zeigt uns, dass ein hoher Prozentsatz der belohnten Kunden, diese Behandlung wieder buchen – und diesmal den vollen Preis bezahlen!

 

2. Bring‘ einen Freund mit

Salon-Sonderaktionen Bring einen Freund mit

Man sagt, das schmeichelhafteste Kompliment ist eine Weiterempfehlung. Natürlich kommen die besten Weiterempfehlungen immer ganz überraschend.

Es ist doch nichts dabei, deinen Kunden einen kleinen Schubser zu geben, damit sie ihre Freunde und Familie in deinen Laden bringen. Du kannst Aktionen organisieren, bei denen Kunden belohnt werden, wenn sie einen neuen Kunden mitbringen. Oder ihnen zB. Bonuspunkte auf ihre Treuekarte buchen als Belohnung! Anstatt einfach nur vorzuschlagen, dass dein Kunde beim nächsten Mal doch einen Freund mitbringen soll, schaue dir vielleicht einmal unsere brandneuen Phorest Empfehlungskarten an, die Teil unseres Kundenbindungsprogramms sind. Wenn du noch kein Kunde bei Phorest bist, solltest du mal über personalisierte Visitenkarten nachdenken, auf denen Platz ist, um Namen für die Weiterempfehlung einzutragen.

 

Sei kreativ, es gibt viele Möglichkeiten – abgesehen von Rabattaktionen, die du anbieten kannst um Kunden zu belohnen.

Salon-Sonderaktionen Weiterempfehlung
Phorest Empfehlungskarte. Kontaktiere uns unter hallo@phorest.de für mehr Infos.

Die Personalisierung auf dieser Karte, spricht deine Kunden besonders an, d.h. dass sie dann viel eher motiviert sind, eine andere Person zu überreden, in deinen Salon zu kommen und selbst dein Angebot auszuprobieren. Du könntest noch einen Schritt weitergehen und Platz auf der Karte lassen, damit dein Kunde den Namen der Person eintragen kann, die es seiner Meinung nach am meisten schätzen würde, in deinen Laden zu kommen und einen Probe-Service zu erhalten, wie z.b. einmal Locken föhnen – jetzt hat der Kunde jemanden, dem er die Karte geben kann!

Dies ist einer der besten Wege, um deine Kundendatenbank zu vergrößern, da die Idee dahinter steckt, dass der Freund super begeistert ist und selbst ein (den vollen Preis zahlender) Kunde wird! Sieh dir noch diese weitere einfache Möglichkeit an, um deine Kundendatenbank zu vergrößern.

Außerdem erhalten Kunden mit der TreatCard, die ebenfalls zu unserem Phorest Kundenbindungssystem gehört, Treuepunkte für Weiterempfehlungen. Dieses System hat sich bewährt, um Kunden öfters in dein Geschäft zu bringen und mehr Geld auszugeben.  

Ihr wollt mehr über Kundenbindung lernen? Schreibt euch zu unserem Webinar ein!

 

3. 3 für 2

Salon-Sonderaktionen 3für2

Ein Blick auf Konzepte, wie das der Parfümerie Douglas, zeigt, wie erfolgreich ein 3 für 2 Angebot sein kann. Ich meine, wer von uns kann schon widerstehen, ein paar Produkte mitzunehmen, wenn wir das Gefühl haben, wir bekommen eins gratis dazu?

Ein guter Weg, um diese Salon-Sonderaktion in die Praxis umzusetzen, ohne dich dabei zu fühlen als ob du Produkte verschenken würdest, ist sicherzustellen, dass immer nur der günstigste der 3 Artikel kostenlos ist. Sagen wir zum Beispiel, ein Kunde interessiert sich für ein Shampoo, einen Conditioner und eine Tiefenhaarkur. Das Shampoo wäre das kostengünstigste Produkt und die Tiefenhaarkur ist deutlich teurer, was bedeutet, dass du trotzdem einen anständigen Gewinn machst, während du deinen Kunden das Gefühl gibst, sie zu verwöhnen. 🙂

Wieder ist die Idee hauptsächlich, dass du nicht ein Produkt verscherbelst, sondern, dass du deine Kunden dafür belohnst, dass sie zwei Produkte kaufen. Ganz ehrlich, die meisten nehmen nur ein Produkt mit. Viele werden ein zweites Produkt nur nehmen, weil sie dann das dritte Produkt bekommen. Sie hätten sonst gar nicht 2 Produkte gekauft! Du verkaufst also tatsächlich ein Produkt mehr, statt eines kostenlos mitzugeben.

Außerdem, wie schon bei der TreatCard: mit so einem Angebot, entdecken deine Kunden neue Produkte, die sie vorher nie genutzt haben. Wenn sie es mögen, werden sie beim nächsten Mal gerne dafür zahlen!

Passend: 5 Tipps, wie du Videomarketing erfolgreich für deinen Salon einsetzt

4. Oh, Happy Day

Salon-Sonderaktionen

Wenn du feststellst, dass ein Tag der Woche immer wieder dazu neigt, ruhiger zu sein, warum machst du nicht im Salon selbst und auf deinen Social-Media-Kanälen auf den „Happy Day” – Salon-Tag aufmerksam?

Nimm einfach einen Tag, an dem ruhig mehr los sein könnte und verbreite die Nachricht, dass an diesem Tag alle Kunden ein besonderes Geschenkglas bekommen werden. Es könnte mit Proben oder kleinen Artikeln gefüllt werden, die sich auf die Behandlung des Kunden beziehen. Wenn jemand zum Beispiel eine Maniküre bekommt, könntest du das Glas mit einer Handcreme-Probe und einer Nagelfeile füllen.

Eine andere Idee wäre, für jemanden, der eine Ganzkörpermassage bekommt, ein Geschenkglas aus einem Peeling und vielleicht einer Probe eines Körper-Öls zusammenzustellen, um die Wirkung der Behandlung zu verlängern.

Schau mal auf Pinterest, dort gibt es super süße und erschwingliche Geschenkglas-Ideen wie diese:

Salon-Sonderaktionen

 

5. Look des Monats – Promi-Geburtstag

Salon-Sonderaktionen

Dir gehen die Ideen für zusammengestellte Angebote aus?? Hier ist eine lustige Salon-Sonderaktion, die dir vielleicht gefällt.

Warum stellst du Google nicht mal auf die Probe und bestimmst einen Prominenten entsprechend seinem Geburtstag für jeden Monat in deinem Salon.

Du könntest ein Salon-Sonderaktions-Paket zusammenstellen, ohne Preise zu senken und auf dem Look eines bestimmten Prominenten basierend. Kim Kardashian wäre zum Beispiel super für Oktober. Wie wär’s mit einer Profi-Gesichtskonturierung und einem Glas Sekt?! Gib deinen Kunden die Promi-Behandlung, die sie verdienen. 🙂

* Salon-Sonderaktionen Bonus-Idee * –> Glaube an deine Selfie- / Vorher/Nachher-Fotos

Vorher nachher Fotos

Man muss nicht erwähnen, dass Selfies und Vorher/Nachher-Fotos seit Jahren sehr beliebt sind. Warum nutzt du nicht den Hype für dich und erstellst ein Angebot für Kunden, die sich einverstanden erklären, Selfie oder Vorher/Nachher-Fotos von ihrer Behandlung aufzunehmen?

Außer dafür zusätzliche Punkte auf ihrer Phorest TreatCard zu verbuchen, könntest du eine “Wer braucht schon einen Filter?”– Aktion starten. Die Idee dahinter ist, deine Kunden dafür zu belohnen, dass sie das Selfie mit einem zu diesem makellosen Look verhelfenden Produkt aufnehmen, ohne einen Filter zu benötigen.

Die Vorher/Nachher-Fotos bringen nicht nur Spaß in deinen Salon, sondern du wirst auch eine tolles Repertoire an Fotos bekommen, mit dem du für deine Arbeit auf deinen Social-Media-Kanälen werben kannst. Ein wenig Kreativität lohnt sich immer! Wertminderung deiner Arbeit im Sinne von Preissenkungen bzw. kostenlosem Service oder Produkten ist absolut nicht notwendig. Steigere lieber den Mehrwert deines Angebots durch bessere Qualität und du wirst sehen, dass deine Kunden wieder und wieder zu dir kommen – wir versprechen dir, es lohnt sich! 

 

Ihr wollt mehr über Kundenbindung lernen? Schreibt euch zu unserem Webinar ein!

Vielen Dank fürs Lesen!

#LetsGrow

 


Der Artikel von 2017 wurde upgedatet und wieder veröffentlicht. Er wurde ursprünglich verfasst von Aoife Kelly-Cooney. Usprünglich aus dem Englischen übersetzt von Susan Javed