Salonmitarbeitende einstellen: Tipps, um die Allerbesten zu finden
Online & Social / News & Events / Mobile & Apps / Verwalte dein Geschäft / Personalverwaltung

Salonmitarbeitende einstellen: Tipps, um die Allerbesten zu finden

2 min

Erfolgreiche Personalauswahl geschieht selten unter Zeitdruck. Die Suche nach Salonpersonal, das zu deiner Kultur passen könnte, sollte immer Teil deines Denkprozesses sein. Wenn du die Lebensläufe für den richtigen Zeitpunkt aufhebst, anstatt eine Einstellung zu überstürzen, kannst du dir das Leben erheblich erleichtern und sicherstellen, dass du die Kultur deines Salons nicht gefährdest.

Online-Bewerbungen von Salonpersonal hat in den letzten zehn Jahren einen Boom erlebt, und dieser Trend wird wahrscheinlich nicht abnehmen. Falls du es noch nicht getan hast, solltest du dir ein Konto bei mindestens einer salon-orientierten Jobbörse einrichten. Solche Tools können dir Zeit sparen, die du normalerweise damit verbringst, dich durch unqualifizierte Lebensläufe zu wühlen, und helfen dir, versteckte Talente leichter zu entdecken. Beispiele für solche Seiten sind z. B. friseurjobagent.de, jokira.de, oder beautyjobagenten.de.


Höre dir die Audioversion dieses Blogs an, und abonniere den Phorest Blog Podcast (Aufzeichnung in Englisch).

Anzeichen für eine gute Bewerbung: Worauf du bei einem Lebenslauf achten solltest

Erstelle eine Liste mit idealen Eigenschaften, die Mitarbeitende haben sollten. Nach welcher Art von Persönlichkeit suchst du? Deine Liste könnte einige der folgenden Eigenschaften enthalten:

  • technisch versiert
  • erfahren
  • vertrauenswürdig
  • loyal
  • entspannt und freundlich (in Maßen)
  • kundenorientiert
  • ergebnisorientiert
  • detailorientiert
  • gewissenhaft
  • gute Manieren
  • gutes Auftreten
  • verfügt über Verkaufstalent
  • die Fähigkeit, Kundschaft zu binden.

Woran wirst du diese Eigenschaften in jeder Phase des Einstellungsverfahrens messen?

Es wäre zwar schön zu glauben, dass diese Qualitäten und Fähigkeiten immer in den Lebensläufen der Bewerber:innen zum Vorschein kommen, aber wir alle wissen, dass das nicht der Fall ist. Oft zeigen sich viele Persönlichkeitsmerkmale erst bei Tagen der offenen Tür, bei telefonischen/persönlichen Vorstellungsgesprächen, bei Fachprüfungen oder Probearbeiten.

Die wichtigsten Tipps für’s Bewerbungsgespräch

Vorstellungsgespräche ermöglichen es Arbeitgeber:innen herauszufinden, ob die Bewerber:innen über die erforderlichen Fähigkeiten und persönlichen Qualitäten verfügen oder nicht. Sie ermöglichen es auch den Bewerber:innen festzustellen, ob die Stelle ihren Erwartungen entspricht.

  • Führe die Bewerber:innen durch dein Unternehmen. Mache dir ein Bild von ihrem Enthusiasmus für deine Produkte und Dienstleistungen und beobachte, wie sie mit den Mitarbeitenden deines Salons umgehen.
  • Behandle deine Bewerber:innen so, wie du deine Kundschaft behandeln würdest. Du weißt nie, welche Verbindungen sie haben und mit wem sie sprechen werden.
  • Gehe die Lebensläufe durch, bevor die Bewerber:innen bei dir eintreffen, und mache dir Notizen zu den Punkten, auf die du näher eingehen möchtest.
  • Stelle so viele Fragen wie möglich. Ihre Kenntnisse und Professionalität sollten durch ihre Haltung und ihre Fähigkeit, die Fachsprache zu beherrschen, deutlich werden.

Dinge, die du nicht fragen solltest:

Die Fragen, die in Vorstellungsgesprächen gestellt werden, folgen in der Regel einem recht einheitlichen Muster. Aus diesem Grund könntest du versucht sein, ab und zu eine knifflige Frage zu stellen. Aber Vorsicht: Einige Fragen könnten gegen die Antidiskriminierungsgesetze verstoßen und gelten daher als unzulässig, z. B. Fragen nach dem:

  • Geburtsort, Alter
  • ethnischer Herkunft, Religion
  • Familienstand, Kinder
  • sexuelle Vorlieben
  • Lebensstil

Ein letzter Ratschlag: Im Zweifelsfall solltest du dich von einer Personaldienstleistung beraten lassen!

Wir wünschen dir viel Erfolg bei deiner Suche!

Together, We Grow.

Auf unserem Blog findest du weitere spannende Tipps rund um die Führung eines Salons. Wenn du erfahren möchtest, wie Phorest deinem Salon helfen kann erfolgreicher zu werden, dann sprich unverbindlich mit unserem Expert:innen-Team oder schreib uns eine E-Mail an hallo@phorest.de

Veröffentlicht 2018 auf www.phorest.com/blog. Aus dem Englischen von Ann-Kathrin Helm.

guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Weiterlesen